Veganize Me

Ich habe ja jetzt schon eine Weile versucht weniger tierische Produkte zu essen, aber vor knapp einer Woche kam dann der Entschluss: Ich probiere das jetzt und zwar ohne Ausnahme. Daher wollte ich eine „vegane Woche“ probieren, die ich aber schnell auf „vegane Wochen“ ausgedehnt habe.

Also esse ich jetzt seit ca. einer Woche vegan und ich muss sagen, ich hatte es mir schwieriger vorgestellt. Natürlich habe ich vorher schon versucht, nicht ständig Milch zu trinken, aber wirklich vegan essen ist dann einfach noch mal ganz was anderes.

Dazu muss ich sagen, mir fehlt Käse. Nicht mal unbedingt, weil der Geschmack so super ist, dass nichts je besser sein könnte und ich nicht verzichten könnte. Nein, sondern weil es so einfach war, morgens ne Scheibe Toast und Käse drauf – zack, das Frühstück war fertig. Jetzt hingegen habe ich noch nicht so die einfachste Alternative für mich gefunden, abgesehen von veganer Schokocreme oder Nussmus, was aber dann natürlich dann immer ein süßes Frühstück ist.

Wobei ich auch da sagen muss, dass ich nicht glaube, dass das immer so bleibt. Ich schätze nach einer Weile (und tatsächlich fängt das inzwischen sogar bei mir schon an) hat man auch seine „Schnelles-Frühstück-Rituale“ angepasst und kann sich ganz automatisch ein schnelles und leckeres Frühstück zaubern. Wohl auch, weil man dann vielleicht einfach am Wochenende einen Aufstrich vorbereitet und die Woche über im Kühlschrank hat oder ohne lange nachzudenken direkt auf Müsli oder Porridge kommt.

Wenn ich am Wochenende mehr Zeit habe oder ich Abendessen mache, ist da absolut kein Problem. Ganz im Gegenteil, seit ich meine Ernährung auf diese Weise „eingeschränkt“ habe, kommt sie mir viel vielseitiger vor. Ich habe super viel ausprobiert, viele neue leckere Dinge kennengelernt und hatte vor allem immer super viel Spaß beim Kochen und Rumprobieren.

Fast jede Zutat, die ich sonst benutzt hätte, lässt sich super einfach durch etwas anderes austauschen, aber alleine an Zutaten ist dafür so viel dazu gekommen. Und bis jetzt erscheinen mir die Möglichkeiten endlos.

Auch der „Pfannkuchen-Sonntag“ fällt natürlich deshalb nicht flach.

Es kommt mir also echt nicht vor, als würde ich mich einschränken. Denn sind wir mal ehrlich, auch wenn man als „normaler“ Fleischesser theoretisch alles essen könnte, wer tut das schon? Ich habe vorher nie Hummus gegessen, leckeren Bohnensalat, Kürbisnudeln, selbstgemachtes Avocadopesto oder andere tolle Dinge wie Buchweizen. Und auch Bällchen oder „Schnitzel“ aus den verschiedensten Dingen habe ich probiert – so eine Geschmacksvariation hatte ich vorher auch nicht.

Aber so automatisch drin habe ich das alles leider – wie oben schon erwähnt- noch nicht. Auch hab ich mir vorher nie so Gedanken über gesunde Ernährung gemacht, jetzt hingegen schaue ich immer, dass ich auch alles wichtige an Nährstoffen zu mir genommen habe und auch das finde ich gut (gerade mit MS kann man ja schon auch mal drauf achten). Und ich bin froh, wenn sich das dann irgendwann verinnerlicht hat.

Und die meiste Zeit fühle ich mich wirklich sehr gut und ich gönne mir auch oft etwas.

 

 

2 Kommentare zu „Veganize Me

  1. Hallo ;),

    finde ich wirklich schön zu lesen, dass die vegane Ernährung für dich eine positive Erfahrung ist ;).
    Was man alles essen kann, so zum Beispiel zum Frühstück, das denke ich ergibt sich meist mit der Zeit, bis man seine Gewohnheiten gefunden hat. Dazu muss man einfach testen was einem am besten schmeckt ;).

    Falls du Anregungen suchst, auf meinem Blog habe ich verschiedene vegane Rezepte, auch fürs Frühstück. Vll ist ja für dich erwas dabei ;).

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s